Heilsarmee Museum


»Museum
»Sammlungen
»Uniformen
»Briefmarken
»Postkarten
»Medaillen
»Bücher
»Von Catherine Booth
»Von William Booth
»Heiligung (S. Brengle)
»Christian Mission
»Interview
»Standardwerke
»Musik
»Tonträger
»Porzellan
»Posters
»Broschen & Pins
»Filme, Theater, Musicals
»Geschichte
»Symbole
»Kontakt
»Site Map

  Deutsch   German version  
  English   English version  
  Von William Booth  
 
Bücher von William Booth
Viele Bücher sind über William Booth, dem Gründer der Heilsarmee, geschrieben worden. Aber auch er selber hat Bücher geschrieben. Das bekannteste Buch, welches er mit Hilfe des Journalisten W.T. Stead schrieb, ist sicherlich "In Darkest England...and the way out" (dt. "Im Dunkelsten England...und der Weg hinaus").
William Booth, Gründer der Heilsarmee
General William Booth
Aber dies ist nicht das einzige Buch, welches von General Booth geschrieben wurde. In seinen Büchern schreibt er oft überraschend direkt, um Christen in ihrem Leben zu helfen. Leider sind seine Bücher kaum vollständig ins Deutsche übersetzt worden, weshalb in diesem Artikel direkt aus den englischen Büchern zitiert wird. Bücher von William Booth sind:
- SALVATION SOLDIERY (1882)
- IN DARKEST ENGLAND... and the way out (1890)
- PURITY OF HEART (1902)
- LETTERS TO SALVATIONISTS ON RELIGION FOR EVERY DAY Vol. I (1902)
- LETTERS TO SALVATIONISTS ON LOVE, MARRIAGE AND HOME,
Being Vol. II of RELIGION FOR EVERY DAY (1902)
- SERGEANT MAJOR DO-YOUR-BEST OF DARKINGTON (1906)
- THE SEVEN SPIRITS, OR WHAT I TEACH MY OFFICERS (1907)
Drei dieser Bücher sollen hier vorgestellt werden. Das erste Buch, welches ich ausgewählt habe ist:
"Letters to Salvationists on Love, Marriage, & Home," Religion for Every Day Vol. II (pub. 1902)
Im Vorwort des Buches heisst es, dass die Briefe von William Booth schon in zwei der wöchentlichen Publikationen der Heilsarmee ("The War Cry" und "The Social Gazette") veröffentlicht wurden. Diese Briefe wurden geschrieben, um die Entwicklung von gottesfürchtigen Beziehungen von Salutisten zu unterstützen. Es deckt die Inhalte ab vom Umwerben bis zur Verlobungen, von der Partnerwahl bis zum Umgang in Liebesbeziehungen. Zwei Kapitel sind den Vor- und Nachteilen der Ehe gewidmet. Die zweite Hälfte des Buches beschäftigt sich damit, wie Ehepaare einander behandeln sollten, zusammen für Gott kämpfend, die Erziehung der Kinder und die Ausbildung.
William Booth verdeutlicht am Anfang dieses Buches dass die Heilsarmee einen starken Einfluss auf die Jugendlichen hat.
"it is a great satisfaction to me that ours is a religion which attracts the young not by the gymnasium and the bicycle club or the singing company, but by the joy & gladness of the service of Christ." (W. Booth)
Weil viele der jungen Leute unverheiratet sind erwähnt er darauf folgend die Wichtigkeit dessen, dass sie die richtige Sicht der Ehe haben und die Schritte die dazu führen. Dies ist der Grund für ihn dieses Buch zu schreiben. Im Kapitel "Die Partnerwahl", rät General Booth:
"all whom it may concern that they should, by prayer and reflection, settle upon a definite idea of the sort of person likely to prove suitable for a life companion."
Die ersten Kriterien, die ein guter Lebensgefährte haben sollte, betrachtet er als:
1) Eine gegenwärtige, aktuelle persönliche Beziehung zu Jesus Christus (meine Interpretation von W. Booth's Worte)
2) Ein Gottesfürchtiges Leben, resultierend aus der inneren Kraft des heiligen Geistes, lebendig und aktiv.
3) Ein durch die Liebe Gottes und den Menschen gesteuertes Herz.
Buch von William Booth
"In Darkest England"
das bekannteste Buch von William Booth

Betreffend der Kapitel "Umgang in Liebesbeziehungen" und "Die Erziehung von Kindern" und andere Beziehungskapitel, denke ich man sollte das Buch erwerben...

Das zweite Buch ist:
"Purity of Heart"
Letters by William Booth to Salvationists and others (pub. 1902)
(Matthäus 5:,8)
"Selig sind ,die reines Herzens sind; denn sie werden Gott schauen !"
William Booth beschreibt in diesen kleinen Buch mit klarer Deutlichkeit und Gnade den Segen eines reinen Herzens. Er beginnt mit der Erklärung was es bedeutet, wenn wir sagen jemand sei rein im Sinne Gottes. General Booth sagt,"When we say that a man is pure, we mean that he is right and honest and true inside and out. He not only professes, but practices the things that have to do with his duty to God and man." In heutiger Sprache würden wir sagen "er lebt was er sagt!"

General William Booth, Bild im Heilsarmeemuseum
Schreibend an seinem Tisch: William Booth
Booth fügt folgendes hinzu "God delights in Holiness. Heaven, His dwelling place is pure. It's inhabitants are pure. It's employments and enjoyments, and worship are all alike pure."
Im Kapitel 2, General W. Booth geginnt mit der Bibelstelle in Hebräer 12, 14 "Jaged nach... der Heiligung ohne welche niemand den Herrn sehen wird !"
Sein persönliches Zeugnis ist folgendes:"It is indeed a precious topic. I have loved it and talked about it all the way through my religious life. And today I regard the enjoyment and publication of the Blessing of a Clean heart as being as essential to my own peace, power, and usefulness, and as necessary to the progress and prosperity of The Army as ever it was."

Er erklärt, was mit dem Herz gemeint ist: Nicht das Organ, welches das Blut als die menschliche Antriebskraft durch unseren Körper pumpt, obwohl es ebenso wichtig ist dafür Sorge zu tragen. Aber das geistliche Herz ist die grosse Antriebskraft eines geistlichenm Menschen.
1) In diesem Sinne ist es ihr Herz das Freude und Sorge fühlt.
2) Es ist das Herz ,das zwischen richtig und falsch entscheidet.
3) Es ist das Herz ,das die Richtlinie des Verhaltens bestimmt .
4) Es ist das Herz, das die Rechtschaffenheit liebt und die Sünde hasst (Definition der Bibel für Sünde ist: "Ich tue alles was ich will, wann immer ich will." In meinen Worten: "Es kann verstanden werden als schlicht ichbezogen, Gott in unserem täglichen Geschehen nicht beachtend.")
5) Es ist das Herz, das den Charakter formt, welches die Wahl leitet und die ganze Laufbahn und Handlungsweise im Leben eines Menschen beherrscht.

Im Verstehen des Konzeptes eines reines Herzens ist es wichtig zu realisieren, dass ein reines Herz nicht ein Herz ist, welches nie in Versuchtung ist Böses zu tun. Ein reines Herz ist nicht ein Herz, das nie Leiden wird. Mit einem reinen Herz ist nicht gemeint, dass das Herz nicht sündigen kann.

Der Teufel war einmal eine reine sündlose Kreatur. Aber er erlag der Versuchung. Die sündlose Krone fiel von seiner Stirne und er wurde von einem reinen Erzengel in einen verdorbenen Satan verwandelt und stürzte von seiner Helligkeit und Sündlosigkeit in seine dunkle und düstere Hölle. Mit einem reinen Herzen ist nicht eine Erfahrung mit Reinheit gemeint, auch wenn sie noch so gesegnet sei, die nicht noch an Freude, Nützlichkeit und Kraft wachsen kann.

Meine Schlussfolgerung ist folgende: Es ist ein Buch das von einem Salutisten, welcher das Verlangen hat innerlich und äusserlich ein wahrer Salutist zu sein, gelesen und immer wieder gelesen werden sollte, mindestens einmal jährlich.
Es erinnert uns daran die wichtigen Dinge in der Arbeit Gottes zu sehen, welche in General Booths Einschätzung ein reines Herz ist. Und ein reines Herz ist ein Herz, welches durch das Blut Jesu von aller Sünde reingewaschen und mit der Kraft des heiligen Geistes erfüllt werden kann: Welches uns befähigt Gott zu gefallen in allem was wir tun...ihn zu lieben mit all unserer Kraft und unsere Nächsten wie uns selbst. Wo sich jemand an dieser Erfahrung erfreut kann gesagt werden: Gott hat sein Herz rein gemacht, wie auch ER rein ist.

Vorwort in "Purity of Heart"
Das Buch "Purity of Heart" von William Booth wurde kürzlich neu herausgegeben und ist deshalb als neue Edition erhältlich.

Ein weiteres meiner bevorzugten und von Willian Booth geschriebenen Bücher ist: "The Seven Spirits" or what I teach my Officers (pub. 1907). General Booth leitet das Buch mit der Erkenntnis ein, dass die Repräsentanten der Heilsarmee eine gute Gelegenheit haben zur Verherrlichung Gottes durch das Wort! Dieses Privileg hängt in hohem Mass von den Feld-Offizieren ab. Dieses Buch ist eine Sammlung von Ansprachen an Heilsarmeeoffiziere, gehalten an einem Kongress im Jahr 1904.

General Booth sagt:"Officers make the character of the armies they lead. This is true of military armies - Napoleon not only led his army, but made it. This is equally true, if not more so, of


Buch von W. Booth im Heilsarmee Museum

Salvation Armies. On you, the Field Officer (FO), this responsibility rests. The FO especially fashions the force he controls, chiefly in three ways: by his mind, character, and methods. In short, he constitutes the mold in which those whom he commands will be cast. The shape you give the men and women under your command today will go down to the 3rd, 4th, and 5th generations. You are making the kind of Salvationists who will be walking about here 500 years from now, if the world lasts that long. If the Officer is a coward, those whom he commands will be cowards. If he is holy, they will be holy. If he is a man of resistless courage and daring, they will be like him. Our responsibility for success of failure is therefore enormous. Where we are successful we are not only gaining victories today, but making the conquerors of the future. Let us remember - we shall have to give an account of our stewardship. We are passing over one by one to that great Tribunal. My dear wife, Commisioner Dowdle, the Consul, have all gone to give their account. We too shall have to go. The words, "Behold I come quickly", are ever sounding in my ears."
William Booth schreibt weiter:
"I propose to tell you frankly what I think is the kind of Officer called for at this juncture of our history; and, among other things, I think he should answer to the following description:
1. He should be possessed of the Spirit of Divine Life. Dead things will be of no use here.
2. He should be possessed of the Spirit of Holiness. Sanctified men are the world's greatest need.
3. He should be possessed of the Spirit of Supreme devotion to God through The Army.
4. He should be possessed of the Spirit of Light, causing men to know themselves, and know the things of God.
5. He should be possessed of the Spirit of War, fighting with other Salvationists against the evil and selfish tendencies of this world.
6. He should be possessed of the Spirit of Faith.
7. He should be possessed of the Spirit of Burning Love!"

Dieses Buch ist für alle, welche versuchen ihre Arbeit für Gott und andere produktiv und kraftvoll durch die Heilsarmee zu verrichten. Es ist voll von spirituellen Schätzen, die ihren Glauben herausfordern und die Sünde verurteilen. Es erinnert sie an Gottes Absicht für sie und hält sie auf dem "schmalen und direkten" Weg, welcher letztendlich in den Himmel und zu Gott führt. (Debra K. Johnson, USA)

            » oben