Home Heilsarmee-Museum


»Museum
»Sammlungen
»Uniformen
»Briefmarken
»Postkarten
»Medaillen
»Bücher
»Musik
»Tonträger
»Porzellan
»Posters
»Broschen & Pins
»Filme, Theater, Musicals
»Guys and Dolls
»Belle of New York
»Mann ohne Vergangenheit
»Geschichte
»Symbole
»Kontakt
»Site Map

  Deutsch   Deutsch  
  English   Englisch  
  Belle of New York  
 
"Die Schönste von New York" ("The Belle of New York")
Schon im Jahr 1897- 98 wurde das Musical "The Belle of New York" von Gustave Kerker (Musik) und Hugh Morton (Worte) geschrieben. Es war das erste amerikanische Musical mit internationalem Erfolg.
In den USA zwar eher ein Flop, wurde es aber allein in London (GB) fast 700 mal aufgeführt. Damals spielte Edna May die Hauptrolle der Salutistin.
             
Ichabod Bronson ist Millionär und Präsident einer Vereinigung zur Rettung junger Herumtreiber. Sein Sohn Harry gehört zu seinem grossen Leidwesen auch zu diesen. Zusammen mit der Salutistin Violet Gray gelingt es, Harry zu einem verantwortungsvollen Leben zu bekehren, so dass er auch das Geschäft seines Vaters übernehmen kann. Der Umstand, dass sich Harry und Violet schlussendlich ineinander verlieben macht das Glück für alle perfekt.   Ednay May als Salutistin
           
Edna May als "The Belle of New York"  
             
Notenblatt vom Stück The Belle of New york  

Bild vom Film The Belle of New York, im Heilsarmee Museum Basel


Das Stück wurde mehrfach verfilmt. Dabei wurden manchmal Szenen oder Musikstücke verändert. Bei der Verfilmung 1952 als Musical mit Fred Astaire und Vera Ellen, wurden auch Musik und Texte durch Harry Warren und Johnny Mercer völlig neu überarbeitet.

            » Seitenanfang